Springe zum Inhalt

Liebe Freunde des Partnerschaftsvereins Amitié,

wir hatten viel vor in diesem Jahr 2020 wie auch in den Jahren davor: Zur weiteren Stärkung der nunmehr 28-jährigen Freundschaft zwischen Uttenreuth und unserer Partnergemeinde Saint-Grégoire in der Bretagne hatten wir wieder Begegnungen geplant zwischen den Erwachsenen (in Saint-Grégoire am Christi-Himmelfahrt-Wochenende), den Jugendlichen (in Uttenreuth vom 4. bis 10. Juli) und den Grundschülern (7.-14. Juni, in Saint-Grégoire). Auch Vorträge und Filme wollten wir wieder für unsere Mitglieder – aber auch für die Uttenreuther Bürger  – anbieten. Die Corona-Pandemie hat uns gezwungen, alle diese Treffen mit unseren französischen Freunden abzusagen und Veranstaltungen vorläufig auf das kommende Jahr zu verschieben. Ob und wann die Treffen im nächsten Jahr tatsächlich stattfinden werden, können wir in Anbetracht der gegenwärtigen Lage der Corona-Pandemie nicht überblicken. Wenn feststeht, dass längere Busfahrten von und nach Frankreich und Zusammenkünfte für alle Teilnehmer wieder gefahrlos möglich sind, werden wir die Planungen wieder aufnehmen und unsere Mitglieder entsprechend informieren.

Wir werden versuchen, unsere diesjährige Mitgliederversammlung im Spätherbst nachzuholen, allerdings nur dann, wenn die Umstände es erlauben und keine Gefahr für die Teilnehmer besteht.

Herzlichst,

Ihre Anne Horlamus

P1120468
7 Jugendliche und ihre Lehrerin haben 10 Tage in deutschen Familien verbracht. Neben Schulbesuch haben sie Bamberg, Würzburg, Erlangen und Nürnberg besichtigt. Eine Fahrt nach Dachau und den Besuch des Dokumentationszentrums von Nürnberg standen auch auf dem Programm und haben einen tiefen Eindruck hinterlassen. Insgesamt waren sie begeistert von der Gastfreundschaft, der deutschen Kultur und dem köstlichen Bier. Kein Wunder, dass sie nach so vielen neuen Eindrücken wehmütig wieder nach Hause geflogen sind. Bei manchen Sprachkenntnissen hätten einige Wochen vielleicht noch gut getan, jedoch konnten sie das neu erlernte gleich in ihrer Abschlussprüfung anwenden. Vielen Dank an alle Gastfamilien für ihre Mithilfe und Flexibilität. Nur so kann eine Freundschaft zwischen Deutschland und Frankreich weiter bestehen!

15_5_1-2_St_Grégoire_Amitié-081

 

In Frankreich wird Uttenreuths Altbürgermeister zum ersten Ehrenbürger der Partnergemeinde ernannt.

Wegen seiner großen Verdienste für die deutsch-französische Freundschaft und besonders für die Gründung und Unterstützung der Partnerschaft zwischen dem bretonischen St. Grégoire und Uttenreuth wurde der Uttenreuther Altbürgermeister Karl Köhler am 1. Mai zum Ehrenbürger der Gemeinde St. Grégoire ernannt. ...weiterlesen "Einzigartige Ehrung für Karl Köhler"